Wichtige 3 Punkte

SV Weichendorf 2 – TSV Kleukheim 2       3:1 (1:0)
Im ersten Spiel in den „Wochen der Wahrheit“ gelang dem SV Weichendorf ein ganz wichtiger Heimerfolg gegen den Mitkonkurrenten aus Kleukheim. Des Sieg geht aufgrund der ersten 60 Minuten auch in Ordnung, denn da war der SVW klar tonangebend und führte völlig verdient mit 2:0. Es war einmal mehr Goalgetter Gedeon Kemdjo, der beide Treffer für die Hausherren erzielte und damit sein Torkonto auf 20 Treffer schraubte. Beim 1:0 war der Vorbereiter Philipp Gaber. Sehenswert der zweite Treffer, nach einem Flankenwechsel von Jonathan Roth, foppte Gedeon Kemdjo seinen Gegner mit einem Hakentrick und zog dann anschließend ansatzlos ab. Der Ball flog aus 16 Metern wunderschön ins linke obere Eck. Nur zwei Minuten später hatte er seinen Hattrick perfekt machen und das Spiel entscheiden können. Nach super Flanke von Philipp Gaber ging sein Volleyschuss knapp über das Tor.
Die Gäste konnten bis dahin eigentlich kaum gefährliche Szenen vor dem Weichendorfer Tor verbuchen.
Umso überraschender fiel der Anschlusstreffer.
Tobias Glock setzte sich über die linke Seite durch und narrte mit seinem Solo nahezu die gesamte Weichendorfer Defensive inklusive Torhüter Gonzalez, indem er trocken ins lange Eck abschloss. Nun drückten die Kleukheimer Richtung Weichendorfer Tor und sorgten ordentlich für Verwirrung bei den Gastgebern, die völlig den Faden verloren. Doch die ein oder andere Konterchance ergab sich dann doch. Daniel Hartmann scheiterte alleine vor dem Gästekeeper. In der Nachspielzeit erlöste Marco Pickel dann seine Mannschaft mit dem 3:1.
Nach Zuspiel von Chris Müller drehte er sich kurz und verwandelte rechts unten.
Nächte Woche geht es zum Tabellenführer Geisfeld, wo man sich für die 0:6 Heimklatsche revanchieren möchte. Blöderweise findet das Spiel zeitgleich mit dem der ersten Mannschaft in Heiligenstadt statt, sodass sich der Weichendorfer Anhänger für eines der beiden Topspiele entscheiden muss.

Thomas Baum

Abteilungsleiter Fußball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.