7:1 Heimerfolg

SV Weichendorf 2 – FSV Freienfels/Krögelstein 2        7:1 (3:1)
Am Ende war es ein klarer, deutlicher und standesgemäßer 7:1 Heimsieg für die
Zweite des SV Weichendorf. Aber es bleibt vor allem im ersten Durchgang wieder
Jammern auf höchstem Niveau, denn unterm Strich war es spielerisch nicht das was
man von sich erwartet. Im Defensivbereich wurden auch zuviele Chancen zugelassen.
So hätten die Gäste eigentlich führen müssen, aber Torwart Gonzalez konnte die
Eins zu Eins Situation zu seinen Gunsten entscheiden. Mitte der ersrten Halbzeit ging dann
der SVW in Führung. Eine Freistoßflanke von Daniel Hartmann aus dem Halbfeld, drückte
Tom Schlierf per Kopf ein. Doch die Führung wehrte nicht lange, navh einem Eckball kam der FSV
ebenfalls per Kopfballtreffer zum bis dahin nicht unverdienten 1:1 Ausgleich. Doch noch vor dem
Seitenwechsel konnten die Hausherren die Zeichen auf Sieg setzten. Zunächst bediente Gedeon Kemdjo
Heiko Sonnefeld, der aus 12 Meter unter Mithilfe des Gästekeepers einschiessen konnte. Dann war
es Gedeon Kemdjo selbst, der nach einem Freistoß von Daniel Hartmann zum 3:1 abstaubte.
Nach dem Seitenwechsel spielte eigentlich nur noch der SVW, bei den Gästen schwanden nun
zusehends die Kräfte. Vor allem der Torhüter des FSV erwischte einen rabenschwarzen Tag und
sah bei der Mehrzahl der Tore mehr als unglücklich aus. So boxte er sich eine Flanke von Daniel
Hartmann zum 4:1 ins eigene Netz, beim 7:1 durch Simon Ruhl passierte ihm das gleich nochmal.
Beim 5:1 hebelte Gedeon Kemdjo mit einem Paß die gesamte Abwehr aus, Heiko Sonnefeld
marschierte alleine Richtung FSV Gehäuse und ließ dem Keeper diesmal keine Chance.
Das 6:1 erzielte „The Man of the Match“, Gedeon Kemdjo nach schönem Zuspiel von Chris Müller
und kam so auf zwei Treffer und drei Vorlagen.
Der SVW sollte diesen deutlichen Erfold nicht überbewerten, denn im nächsten Spiel wartet
mit dem TSV Kleukheim ein ganz anderes Kaliber auf die Truppe.

Thomas Baum

Abteilungsleiter Fußball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.